Gemeinsame Jugendübungen mit den Nachbarwehren

In ein paar Jahren werden sie vielleicht immer wieder einmal auch gemeinsam zu Einsätzen ausrücken: Die jetzigen Mitglieder der Jugendfeuerwehr Poppenricht und ihre Kameraden aus Traßlberg beziehungsweise Karmensölden.

Dass die Zusammenarbeit jetzt schon funktioniert und auch Spaß macht, haben sie in der vergangenen Woche bei gemeinsamen Übungen wieder einmal festgestellt.

So waren wir am Dienstag, 11.7. in Traßlberg zu Gast, wo wir zusammen an verschiedenen Ausbildungsstationen unter der Leitung von Traßlberger und Poppenrichter Ausbildern wesentliche Grundlagen des Feuerwehrhandwerkes übten und gleichzeitig den Grundstein für die Ausbildung zur demnächst anstehenden Bayerischen Jugendleistungsprüfung legten.

Am Samstag, 15.07. erhielten wir dann Besuch von den Kameraden aus Karmensölden. Gemeinsam galt es bei dieser Übung, einen Waldbrand zu löschen und dabei verletzte Waldarbeiter zu finden und sicher aus dem Wald zu bringen. Besondere Herausforderungen dabei waren die Wasserversorgung aus einiger Entfernung und das unwegsame und unübersichtliche Gelände.

Das Fazit war eindeutig: „Das können wir gerne öfter machen!“